Trompete lernen, Blasinstrumente, Trumpet Icon, Icon by Freepik from Flaticon

Blockflöte

Die Blockflöte ist das Erstinstrument schlechthin und jedes Kind kennt es. Sie ist einfach zu spielen und es werden schnelle Fortschritte auf ihr erzielt.


Die Blockflöte hat ihren Namen von einem massiven Holzblock im Mundstück der Flöte, der nur einen schmalen Spalt freilässt durch den die Luft durchfließen kann. Der Rest der Flöte ist innen hohl, damit die dort die Luft schwingen kann und ein Ton erklingt. Wichtig sind dabei die unterschiedlichen Bohrungen. Man unterscheidet dabei deutsche und barocke Blockflöten. Barocke Blockflöten werden stets bevorzugt, da die Töne auf ihr aufgrund der Bohrungen besser klingen. Des Weiteren hat die Blockflöte 7 Grifflöcher vorne, sowie hinten ein Überblasloch für den Daumen. 


Eine einfache Blockflöte aus Kunststoffgibt es bereits für wenige Euro im Handel zu erwerben. Wer etwas mehr investieren möchte, dem empfehlen wir die Moeck Blockflöten, die ein Mundstück aus Kunststoff und einen Korpus aus Holz haben.


Eine Anschaffung beläuft sich hier auf ca. 30-40€.